Luisa und der violette Stift…

oder: Ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt!

Ich hab ein Lieblingskinderbuch. Es heißt „Harold and the purple crayon“  („Harold und der violette Stift“). Harold möchte eines Nachts im Mondschein spazieren gehen, aber es gibt keinen Mond. Also malt er ihn mit seinem violetten Stift. Es gibt keine Straße, also malt er sie. Am Ende malt er schließlich sein eigenes Haus mit Bett, um schlafen zu gehen.

Harold hat die Fähigkeit, sich seine Welt selbst zu malen.

„Wenn einer Harold ist, und die Welt immer so malt, wie er sie sich vorstellt, muss es einen geben, der sie so malt, wie sie tatsächlich ist. Darum gibt es auch kein Buch über Harolds Frau“, wundert sich Michelle Pfeiffer in „An deiner Seite “ (Love this movie!)

Natürlich müssen wir realistisch sein. Natürlich müssen wir Dinge akzeptieren, gibt es Sachen, die wir nicht ändern können… aber ab und zu kann es doch nicht schaden, sich die Welt zurecht zu malen…

Wann haben wir damit aufgehört, uns die Welt „zurecht zu malen“?

Wann haben wir mit „dem Ernst des Lebens“ angefangen?

Warum können wir nicht immer unbeschwert, unbefangen wie Harold sein?

Warum müssen wir die Welt IMMER so malen, wie sie ist, warum können wir uns nicht ab und zu eine Bank zum ausruhen, einen Apfelbaum zum Äpfelessen, einen See zum abkühlen, malen?

Ich möchte mein Leben leben. Ich möchte unbefangen, unverfroren, unbeschwert durch die Welt gehen. Wenn eine Tür fehlt, hole ich meinen violetten Stift hervor und male sie mir. Wenn ein Berg zu steil ist, male ich mir eine Seilbahn. Wenn ich müde bin, male ich mir ein Bett.

Hier möchte ich meine Mal-Versuche festhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s