summer days, driftin‘ away…

Gestern war der letzte Sommertag. Und obwohl es heute die gleichen Temperaturen hat wie gestern… ist es anders.

Der Herbst ist da. Ich liebe Herbst. Er ist meine Lieblingsjahreszeit. Buntes Herbstlaub, Atemhauch, Nebel, kalte Luft, heiße Schokolade, gemütliche Teestunden, Kuschelsocken, stricken, lesen… herrlich!

Ach, Herbst, wie schön, dass du da bist, Ich hab dich so vermisst.

Langsam beginne ich meinen Kleiderkasten umzuräumen. Kurze, luftige Sommerkleider wandern in die obersten Regale, Wollsocken, meine bunten Strümpfe und Legwarmes (I missed you guys!), werden hervor gekramt, die Jacken gewaschen, Sandalen verräumt und Schals gelüftet, Flip Flops gegen Schnürboots eingetauscht und das Mangoduschgel macht Platz für Lotion mit Schokoladenzimtorangenduft.

Ich liebe den Herbst. Ich liebe Herbstmode. Bunte Strümpfe, Cordröcke, Legwarmers,  Cardigans…

Ich weiß, in ein paar Monaten werde ich den warmen Sommertagen nachtrauern, aber jetzt gerade freu ich mich auf den Herbst, auf kühlere Tage!

Der Sommer war lang. Und heiß. Von Anfang April bis Mitte September durchschnittlich 35 Grad und 45% Luftfeuchtigkeit… NOT A FAN.

Der Sommer war voll. Playdates am Springbrunnen, Eiskaffes auf der Terasse, Iced Margaritas im Straßencafé, Spaziergänge am Fluss, Raften, Paddleboarding, Schwimmen im Fluss und Meer, Kurztrips an den Strand, Heimaturlaub, Poolhangouts, Teaparties, sonnen im Park… es war ein schöner Sommer. Aber, um ehrlich zu sein, ich bin froh, dass jetzt der Herbst da ist. Eisgekühlter Sommerspritzer wird gegen  Irish coffee eingetauscht, bei Starbucks wird statt Iced Vanilla Latte Pumpkin Spice Latte bestellt. Äpfelpflücken, Weingartenbesuche, Murderparties (whoop whoop), campingtrips, Laternen basteln mit den Kindern, Lagerfeuer mit Stockbrot und S’mores, wandern,  Laub sammeln für unser Blumenbuch, Spaziergänge, Kürbis(!!! morgen eröffne ich die Kürbissaison mit paniertem Kürbis, dann gibt es Kürbiskarottenkartoffelkokossuppe, Kürbisgemüse, Kürbislasagne, Kürbiskuchen… ich werd ein Kürbisfest machen!)…

Gestern waren wir zum letzten Mal am Pool, eigentlich wollten wir an den Fluss, haben dann aber beschlossen an den Pool zu fahren. Es war schon deutlich kühler, darum sind wir in den Whirlpool umgezogen. Ein schöner Abschluss.

Heute gab es Apfelwaffeln zur Begrüßung und Einstimmung.

Sommer, es war schön mit dir, ich hatte eine gute Zeit, auch wenn wir an unsre Grenzen gestoßen sind, ich mit Hitze und Schwitze zu kämpfen hatte, ich dank dir für die vielen Sonnentage (wir hatten 4 ’schlechte‘ Tage), ich danke dir für die Unbeschwertheit, die ich mit dir hatte,… ich verabschiede mich jetzt von dir, ich werde dich in guter Erinnerung behalten und an dich denken, wenn es kalt und nebelig ist. Mach es gut…

Hallo Herbst… willkommen… bitte sei ein schöner, bunter, sonniger, nebliger Herbst, sei ein Traum Altweibersommer, ein Vorzeige Indian Summer, sei rot und gelb, riech nach Weintrauben, Birnen und Apfel, nach Lagerfeuer, nach Stockbrot und auch nach morschem Holz, nach Kürbis und Erde, nach Schwammerln und Regen, sei gemütlich und aufregend!

 



 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s