Was sich nicht mehr ausgehen wird

Der Frühling steht vor der Türe. Ich möchte es zwar noch nicht verschreien, aber ich glaube, dass es das war mit Schnee und Eis und Kalt. Und so sehr ich mich auf den Frühling freue (Blumen pflücken, Kräutergarten bauen mit den Kindern, Picknicks, endlich wieder am Spielplatz und in den Park, spazieren gehen…)m bin ich doch auch etwas wehmütig, denn eigentlich hatte ich mir so viel für den Winter vorgenommen…

  • Futterkolben selber basteln (Tannenzapfen mit Erdnussbutter bestreichen und in Vogelfutter wälzen und aufhängen)
  • mit heißen Kakao und Keksen in den Wald spazieren gehen
  • rodeln und eislaufen
  • Schneespaziergänge im Wald

Aber es war sicher nicht der letzte Winter! Und für den Frühling habe ich auch so einiges geplant:

  • Filzkugeln selber filzen
  • einen Osterstrauch basteln
  • Eier ausblasen und bemalen
  • Gipsfiguren basteln
  • Osterkörbe basteln
  • Blumenkränze flechten und es den Mädchen beibringen
  • Picknicken gehen
  • GRILLEN

Ich freu mich!

Advertisements

2 Kommentare zu “Was sich nicht mehr ausgehen wird

  1. Hey, die Pläne für den Frühling klingen super. Ich will auch gerne mit den Kids viel basteln und picknicken 🙂
    Eine schöne Idee ist auch noch das Ostergras zu sähen, vielleicht wäre das ja auch was für euch.
    Glg Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s