Montags bei Mary

Montagmorgen… NOTAFAN

normalerweise…

Aber ich liebe Montag (manchmal. manchmal mag ich sie so gar nicht. vorallem, wenn ich verschlafe. urgh). Denn da sind der Kleine und ich alleine zu Hause und haben den Vormittag für uns alleine. Nachdem die großen Mädchen das Haus verlassen wird es erst mal still im Haus. Manchmal schläft der Kleine noch, aber seit einigen Tagen ist er zwar schon wach, spielt aber mit seinen Kuscheltieren und ‚liest‘ ihnen Geschichten vor. Ich sitze mit meiner Tasse Kaffee auf dem Sofa und höre ihm zu. (Wir haben im 2. Stock, wo das Zimmer der Kinder ist eine Sitzecke) Mir zerplatzt das Herz jedesmal, wenn ich ihn da höre… ‚Elmo, we go einkaufen ok? And then we go playground and play, alright?‘ Und dann singt er voller Leideschaft ‚Jesus loves me, yes, Jesus loves me‘ für 5 Minuten und lacht und kudert und freut sich am Leben. Irgendwann ruft er dann: ‚ISAAAA you there?‘ Und dann hol ich ihn zu mir. Wir ziehen uns an, frühstücken, putzen die Zähne und waschen Wäsche, er hilft mir dabei und sagt: ‚I so big boy. So big help, right Isa?‘  Dieser Vormittag gehört nur uns. Manchmal, so wie heute, müssen wir ein paar Dinge erledigem, (Bank, Post,…), manchmal gehen wir auch ins Fitnessstudio, meistens aber sind wir daheim, gehen in den Garten, spielen, relaxen, lesen… unsere ganz persönliche Isa-Baby-Zeit.

Heute sind wir, nachdem er mir geholfen hat, die Waschmaschine zu laden (inklusive Bettwäsche) zu einer Freundin gefahren und mit ihr in die Stadt gegangen um einen Kaffee zu trinken. Mit dabei natürlich sein Rucksack und sein heiß geliebter Poo Baer. Wir sind ein paar Stunden im Kaffee gesessen und haben getratscht, während der Kleine alle Passanten angelacht hat. Am Heimweg ist er dann ganz hängiklebi geworden und ganz kuschelig.

Zu Mittag haben wir die Mittlere abgeholt und sind mit ihrem besten Freund ins Museum gefahren, wo wir Mittag gegessen haben und gespielt haben. Es gibt dort so einen schönen Garten, wo die Kinder gespielt haben, während die Mama und ich uns unterhalten haben.

Anschließend sind wir zu Fuß die Große abholen gegangen und waren noch etwas am Spielplatz, bevor es heimging, wo wir den Tag ganz gemütlich ausklingen haben lassen und bis zur mommytime im Garten gespielt haben. Montag abends hab ich auch kein Programm und kann meine ganzen Soko-Serien anschauen. (Sokomarathon haha)

Ja, ich liebe Montage, besonders, wenn sie so entspannt sind.

image

imageimage

 

 

 

Ps: das ist mein 200. Post, falls es irgendwem interessiert, just sayin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s